Dodo Marx spendet 50.000 Euro für EKD-Rettungsschiff – Ablasshandel?


Deutliches Zeichen von Kardinal Reinhard Marx: Der Münchner Erzbischof hat 50.000 Euro für das von der evangelischen Kirche initiierte Seenotrettungsschiff des Bündnisses „United 4 Rescue“ gespendet.

katholisch.de

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat 50.000 Euro für das geplante Seenotrettungsschiff des Bündnisses „United 4 Rescue“ gespendet. Das bestätigte das Erzbistum München und Freising am Dienstag auf Anfrage des Evangelischen Pressedienstes (epd). Das Geld stamme aus Mitteln des Erzbistums, die dem Kardinal aus dem Haushalt zur Verfügung stünden, sagte ein Sprecher. „United 4 Rescue“ bestätigte den Eingang der Spende.

Bündnis zur Seenotrettung von Flüchtlingen im Mittelmeer

Das Bündnis will ein Schiff für die Seenotrettung von Flüchtlingen im Mittelmeer anschaffen. Dafür werde rund eine Million Euro benötigt, hieß es. Das Schiff soll der Seenotrettungsorganisation „Sea-Watch“ zur Verfügung gestellt werden.

weiterlesen