Nato zieht Teil ihrer Soldaten aus dem Irak ab


  • Die Nato zieht einen Teil ihrer Soldaten, die irakische Sicherheitskräfte im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ ausbilden, ab.
  • Die Soldaten werden der Nato zufolge zu ihrem Schutz zeitweise verlegt, bis die Lage vor Ort einen Einsatz wieder zulasse.
  • Zuvor hatte bereits die Bundeswehr einige ihrer Soldaten nach Kuwait und Jordanien ausgeflogen.

Süddeutsche Zeitung

Die Nato zieht wegen der Spannungen im Nahen Osten einen Teil ihrer Soldaten zeitweise aus dem Irak ab. Das bestätigte ein Sprecher des Militärbündnisses am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel. Zuvor hatte der Spiegel darüber berichtet.

Die Nato wolle die Soldaten zu ihrem Schutz zeitweise an andere Orte im Irak oder außerhalb des Landes verlegen. Man sei bereit, die Ausbildungsmission wieder aufzunehmen, wenn es die Lage vor Ort zulasse. Bereits am Wochenende hatte die Nato entschieden, die Ausbildungsarbeit zunächst auszusetzen. Die Mission laufe aber grundsätzlich weiter, hatte ein Sprecher betont.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.