Dodo Marx: „Manchmal muss man sagen: Stoppt die Religion!“


Alle Religionen dienten im Kern dem Frieden, sagt Kardinal Reinhard Marx. Doch wo das „verschüttet“ sei, müsse man die Stimme erheben. Außerdem erklärt der Kardinal, warum die Kirche keine Angst verbreiten darf – „vor der Hölle oder was auch immer“.

katholisch.de

Religion ist laut dem Münchner Kardinal Reinhard Marx nicht immer hilfreich für den Frieden. „Manchmal muss man sagen: Stoppt die Religion!“, sagte Marx am Mittwochabend bei den vom Friedensbüro der Stadt Augsburg verantworteten „Augsburger Friedensgesprächen“.

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Erzbischof von München und Freising ergänzte, er glaube, alle Religionen dienten im Kern dem Frieden. „Aber manchmal ist dieser Kern sehr verschüttet.“ Religion dürfe nicht gegen Menschen oder zum Machterhalt missbraucht werden.

weiterlesen