Greta Thunberg nach Australien-Bränden mit Knallhart-Ansage – „Es muss aufhören, dass …“


In wenigen Tagen will Greta Thunberg zum Weltwirtschaftsforum auch in der Schweiz sein – was sie von den Entscheidungsträgern fordert, ist schon jetzt klar.

Franziska Schwarz | Frankfurter Rundschau

Für Greta Thunberg* dürften die verheerenden Buschbrände in Australien nur eine Bestätigung mehr ihrer Ansichten über den Klimawandel sein. Für einen aktuellen Instagram-Post wählt sie ein Foto, das die Katastrophe für Mensch und Tier zeigt und schreibt dazu: „Wir haben den Klima-Notfall. In diesem Jahrzehnt wird jeder Tag zählen.“ 

Australien-Brände: Greta Thunberg reicht es jetzt endgültig

Sie fordert die Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft dazu auf, die Förderung fossiler Brennstoffe zu stoppen – und weist auf den Link zu einem Guardian-Artikel hin, den sie mit 20 Mitstreitern anlässlich des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos in der Schweiz verfasst hat. Das Treffen findet vom 21. bis 24. Januar statt. Greta Thunberg will davor an einer Demo in Lausanne teilnehmen.

weiterlesen