Stillende Mutter aus der Kirche geworfen


„Kann denn Stillen Sünde sein?“ Das fragt „Bild am Sonntag“ in der aktuellen Ausgabe. Anlass: Ein Mitarbeiter der evangelischen Marktkirche in Wiesbaden warf eine Frau mit ihrem vier Monate alten Baby aus der Kirche, weil sie stillte.

idea.de

Der Vorfall ereignete sich am 3. Adventswochenende. Gegenüber der Zeitung sagte die Mutter: „Draußen regnete es. Ich dachte mir, in der Kirche ist es warm, ich bin willkommen.“ Sie habe sich in die letzte Bankreihe gesetzt und keinen der etwa 20 anderen Kirchenbesucher gestört. Einige hätten ihr sogar freundlich zugelächelt. Doch ein älterer Kirchenmitarbeiter habe sie in genervtem Ton aufgefordert, entweder auf die Toilette zu gehen oder die Kirche zu verlassen, da in 40 Minuten ein Orgelkonzert beginnen würde.

„Bild am Sonntag“: „Die junge Mutter ging geschockt nach Hause.“ Die Marktkirche ist die evangelische Hauptkirche in der hessischen Landeshauptstadt.

weiterlesen

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.