Autor Schlink: Kirchenaustritt sollte gegenüber Kirche erklärt werden


Der Jurist und Schriftsteller Bernhard Schlink hat sich dafür ausgesprochen, dass Kirchenaustritte künftig auf Pfarrämtern statt wie bislang auf Standesämtern oder bei Amtsgerichten erklärt werden sollten.

evangelisch.de

„Wo ein zwischenmenschliches Verhältnis ernst genommen wird, wird es nicht beendet, indem eine Stelle, die mit dem zwischenmenschlichen Verhältnis nichts zu tun hat, angerufen wird“, erklärte Schlink in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstag).

Auf diese Weise könnten die Kirchen einen besseren Eindruck davon erlangen, aus welchen Gründen ihre Mitglieder sich von ihnen abwenden und die Entscheidung möglicherweise noch umkehren, erklärte der Autor („Der Vorleser“) laut Vorabmeldung. Zumindest könnten die Kirchen durch ein aufmerksames und zugewandtes Gespräch in guter Erinnerung bleiben.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.