Keine Kommunion: Eklat zwischen Priester und Polnischen Präsidentschaftskandidat


Der Karmeliterpater habe ihm in der Messe mit dem Finger gedroht und gesagt, er könne ihm die Kommunion nicht erteilen: Der unabhängige polnische Präsidentschaftskandidat fragt sich allerdings, warum genau.

katholisch.de

Zwischen einem Warschauer Priester und dem unabhängigen polnischen Präsidentschaftskandidaten Szymon Holownia ist es bei der Kommunion zu einem Eklat gekommen. Der katholische Pfarrer habe ihn bei einer Abendmesse von der Kommunion ausschließen wollen und betont: „Das Gewissen erlaubt es mir nicht“, beschwerte sich Holownia am Mittwochabend auf Facebook. Die Pfarrei bedauerte den Vorfall in einer am Donnerstag vom Erzbistum Warschau verbreiteten Erklärung.

„Das sollte nicht geschehen…“

„Das sollte nicht geschehen“, teilte der Vorsteher der Pfarrei, Pater Piotr Ziewiec, mit. Man habe den Verantwortlichen für die „Verwirrung“ ermahnt und ihn über die Grundsätze der Erteilung der Kommunion in der katholischen Kirche unterrichtet. Gemeint war damit offensichtlich der Geistliche.

weiterlesen