Staatsanwalt in Lyon fordert achtjährige Haft für Ex-Priester: „Erschütternder“ und „beängstigender“ Fall


Im Missbrauchsprozess um den französischen Ex-Priester Bernard Preynat hat der Staatsanwalt eine achtjährige Haftstrafe gefordert. Dies sei ein „erschütternder“ und „beängstigender“ Fall, der eine „entschiedene strafrechtliche Antwort“ verlange.

DOMRADIO.DE

Das sagte Staatsanwalt Dominique Sauves laut Medienberichten am Freitag während seines Plädoyers in Lyon. „Vor sich haben Sie nicht einen Mann der Kirche, sondern einen Mann außerhalb der Gemeinschaft, pädophil, pervers.“

Der Fall sorgt auch deshalb für Schlagzeilen, weil sich Kardinal Philippe Barbarin, Erzbischof von Lyon, wegen Nichtanzeige Preynats vor der französischen Justiz verantworten muss.

weiterlesen