Heuschreckenplage in Ostafrika: Wie eine Feuerwalze


In Somalia, Kenia und Äthiopien sind die Auswirkungen des Klimawandels real. Das zeigt eine Heuschreckenplage, die zur Hungernot führen wird.

Heiko Werning | taz

Ein Heu­schrecken­geschwader besteht aus Hunderten Millionen bis über eine Milliarde Tieren Foto: dpa

Wo ist das Insektensterben, wenn man’s mal braucht? Ostafrika leidet derzeit unter der schlimmsten Heuschreckenplage seit Jahrzehnten. Was für Mitteleuropäer zunächst vergleichsweise harmlos klingt, weil man eher an die Mottenplage in der eigenen Küche denkt, ist in Wahrheit eine existenzielle Bedrohung.

Denn so ein Heuschreckengeschwader wirkt wie eine Feuerwalze. Es besteht aus mehreren Hundert Millionen bis über eine Milliarde Tieren. Allein die Insekten, die sich auf einem Quadratkilometer tummeln, verputzen so viel wie 35.000 bis 80.000 Menschen pro Tag! Dabei sind die Wirbellosen erstaunlich mobil – sie können 150 Kilometer täglich zurücklegen.

weiterlesen