Peru: Ein Erfolg der bärtigen Weltretter


Die peruanischen Wähler haben die Partei des Fujimori-Clans abgestraft. Die sektenhafte Kleinpartei Frepap profitiert vom inzwischen weit verbreiteten Frust auf die Politik – und wird zweitstärkste Kraft in einem zersplitterten Parlament.

Tjerk Brühwiller | Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ein Unterstützer der Frepap am Mittwoch vor der Wahl in Lima Bild: AP

Roberto Machuca kommt aus einem Wahllokal in San Juan de Lurigancho, einem der großen Außendistrikte von Lima, dort, wo die peruanische Hauptstadt staubig und ärmlich wird. Draußen vor dem heruntergekommenen Schulareal warten Verkäufer auf die Menschen, die hier ihrer Wahlpflicht nachgekommen sind, um über die neue Zusammensetzung des im September aufgelösten Parlaments zu entscheiden.

Viele Wähler sind die Politik der vergangenen Jahre leid, wollen eine Veränderung. Auch Machuca, der mit seinen siebzig Jahren schon unzählige Politiker kommen und gehen sah. „Ich will seriöse und ehrliche Abgeordnete“, sagt er. Peru sei zu lange von den Machtkämpfen und vom Opportunismus der Politiker gebremst worden. Die Wahl sei eine Chance auf Veränderung.

Vor allem eine Protestwahl

So oder so ähnlich äußern sich viele Wähler. Doch was die Parteien betrifft, haben alle eine andere Präferenz. Mehr als zwanzig standen am Sonntag zur Wahl. Doch diese Vielfalt an politischen Kräften trug offenbar nicht dazu bei, das Vertrauen der mehr als 24 Millionen Wahlberechtigten in die Politik zu stärken. „Ich bin zu oft enttäuscht worden“, argumentiert der 39 Jahre alte Manuel Trujillo. Deshalb habe er beschlossen, dieses Mal niemandem seine Stimme zu geben. Überdurchschnittlich viele Peruaner taten es im gleich und legten einen leeren oder ungültigen Stimmzettel in die Urne.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.