Seehofer für mehr Regulierung am Wohnungsmarkt


In der Diskussion über bezahlbaren Wohnraum will Bundesbauminister Seehofer stärker als bisher in den Markt eingreifen. Radikale Maßnahmen wie den Mietendeckel lehnt er allerdings weiter ab, sagte er in einem Zeitungsinterview.

tagesschau.de

Angesichts stark gestiegener Wohnkosten in vielen deutschen Städten hat sich Bundesbauminister Horst Seehofer dafür ausgesprochen, den Wohnungsmarkt stärker als bisher zu regulieren.

„Wenn wir den Markt rein kapitalistischen oder neoliberalen Regeln überlassen, nach denen im Prinzip immer der Stärkere gewinnt, entspricht das nicht meiner Auffassung von sozialer Marktwirtschaft“, sagte der CSU-Politiker der „Welt am Sonntag“.

weiterlesen