Physiker verraten dir, wie du eine „gigantische Seifenblase“ hinbekommst


Deine Seifenblasen bleiben eher mittelmäßig oder zerplatzen immer? Physiker aus Atlanta nahmen sich die Zeit und tüftelten am Rezept für eine Megaseifenblase. Und machten durch Zufall eine fundamentale Entdeckung.

Joel Wille | WELT

Quelle: Getty Images/© by Markus Reugels. All rights

Es kommt nicht auf die Größe an – mit Ausdauer und Technik kann man schon einiges rausreißen. Ach, machen wir uns nichts vor, natürlich kommt es auf die Größe an! Nur eine große Seifenblase ist eine gute Seifenblase.

Findet auch Justin Burton, Physikprofessor an der Emory University in Atlanta. Zusammen mit den Doktoranden Stephen Frazier, Justin Burton und Xinyi Jiang hat er ein Rezept für Riesenseifenblasen entwickelt. Ihre Studie „How to make a giant bubble“ wurde vor einer Woche im Fachmagazin „Physical Review Fluids“ veröffentlicht. Inspiriert dazu habe ihn ein Straßenkünstler. „Seine Seifenblasen hatten den Durchmesser eines Hula-Hoop-Reifens und waren so lang wie ein Auto.“

weiterlesen