Reliquie des Heiligen John Henry Newman in Birmingham gestohlen: Angeblich einziges erhaltenes Knochenstück entwendet


Die Reliquie des britischen Heiligen John Henry Newman, der von 1801 bis 1890 lebte, ist aus seiner Kapelle in Birmingham gestohlen worden. Am 13. Oktober des vergangenen Jahres war John Henry Newman von Papst Franziskus heiliggesprochen worden.

DOMRADIO.DE

Die britische Zeitung „Catholic Herald“ berichtete am Wochenende über den Vorfall, nachdem die betreffende Kirchengemeinde den Diebstahl bereits am 2. Februar im Pfarrblatt verzeichnet und um sachdienliche Hinweise gebeten hatte. Angeblich handelt es sich um das einzig erhaltene Knochenstück, das dem erst am 13. Oktober heiliggesprochen Theologen und Kardinal zugeschrieben wird.

Heiligsprechung am 13. Oktober 2019

Der aus London stammende John Henry Newman sorgte als bekannter anglikanischer Gelehrter durch seinen Übertritt zum Katholizismus für Aufsehen.

weiterlesen