Gewalt gegen Bürgermeister: Die Angst in den Rathäusern wächst


Zwei Drittel aller Bürgermeister wurden bereits beleidigt, beschimpft oder tätlich angegriffen – so eine Umfrage im Auftrag des ARD-Politmagazins report München. Die Folgen für die Demokratie sind fatal.

Fabian Mader | tagesschau.de

Rathaus. Bild: Picture Alliance/dpa

An der Umfrage der Zeitschrift „Kommunal“ beteiligten sich 2500 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister – es ist die größte Erhebung, die es zu diesem Thema unter Kommunalpolitikern bislang gab. Das Ergebnis: 64 Prozent der Bürgermeister in Deutschland wurden bereits beleidigt, bedroht oder tätlich angegriffen.

Die Umfrage belegt auch: Aus Hasszuschriften wird immer häufiger körperliche Gewalt gegen Mandatsträger. Neun Prozent der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister wurde schon körperlich angegriffen, bespuckt oder geschlagen. In Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern berichten dies sogar 32 Prozent. Auch Mitarbeiter und Ratsmitglieder von Verwaltungen werden immer häufiger zur Zielscheibe. In 20 Prozent der Kommunen wurden diese körperlich attackiert.

weiterlesen