Drohne spielt Völkerball


Achtung, da kommt ein Ball angesaust! Forscher haben ein superschnelles Wahrnehmungs-System entwickelt, durch das Drohnen sogar gezielten Ballwürfen ausweichen können. Mithilfe sogenannter Ereigniskameras und raffinierter Datenverarbeitung konnten sie die bisherigen Reaktionszeiten auf wenige Millisekunden reduzieren. Das Konzept könnte helfen, Kollisionen mit Vögeln oder zwischen Drohnen zu verhindern, sagen die Entwickler.

wissenschaft.de

Den schwirrenden Flugrobotern gehört die Zukunft, heißt es: Eines Tages werden demnach Drohnen etwa Waren ausliefern, Personen transportieren oder bei kniffligen Erkundungs- und Rettungsaktionen zum Einsatz kommen. Der technische Fortschritt der letzten Jahre hat die autonomen Fluggeräte immer schneller und wendiger gemacht – doch ein Aspekt ihrer Leistungsfähigkeit hat sich nicht entsprechend fortentwickelt: ihre Wachsamkeit. Vor allem, wenn Drohnen schnell unterwegs sind, können sie plötzlich auftauchenden Hindernissen nur schlecht ausweichen.

weiterlesen