Apostel Kohlgraf: Zweifel an Gott in Corona-Krise sind verständlich


Die ganze Welt ist von der Corona-Pandemie betroffen. Auch das kirchliche Leben ist eingeschränkt: Gottesdienste und andere Veranstaltungen fallen aus, Christen helfen, Christen erkranken. Im katholisch.de-Newsticker gibt es täglich ein aktuelles Bild der Lage in Deutschland und der Weltkirche.

katholisch.de

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf kann es gut verstehen, wenn Menschen in der aktuellen Corona-Krise auch an Gott zweifeln. Schon in den biblischen Psalmen gebe es ganz viele Klagen, erinnerte er am Sonntag im ZDF: „Offene Fragen, die auch an Gott gestellt werden, darunter die Frage, warum Menschen leiden müssen.“ Darauf gebe es keine einfachen Antworten.

Er glaube an die tröstliche Botschaft Gottes, so der Bischof weiter, „die mehr ist als nur: Es wird alles wieder irgendwie gut. Sondern: Du hast ein Fundament, Du wirst getragen“. Trotzdem blieben auch bei ihm Fragen offen, die nicht leicht zu beantworten seien: „Und diese Spannung gilt es auszuhalten“.

weiterlesen