Hessen plant vier Millionen Euro Zuschuss für Ökumenischen Kirchentag


Das Land Hessen will dem Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt am Main einen Zuschuss in Höhe von vier Millionen Euro gewähren. Dies teilte Kultusminister Alexander Lorz (CDU) in der Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Landtagsfraktion mit, die dem Evangelischen Pressedienst (epd) vorliegt.

evangelisch.de

Nach Angaben des Kultusministers führt die Landesregierung derzeit Gespräche mit den Veranstaltern des Ökumenischen Kirchentags über die Möglichkeiten einer finanziellen Förderung und einer Kooperation bei Veranstaltungen. Eine abschließende Entscheidung sei noch nicht getroffen. Lorz betonte, diese obliege dem Haushaltsgesetzgeber und werde im Rahmen der Beratung über den Landeshaushalt 2021 zu beschließen sein.

weiterlesen