Coronavirus in den USA: Trauriger Rekord und Trump-Entscheidung


Die USA leiden besonders unter der Corona-Pandemie. Binnen eines Tages starben mehr als 2000 Menschen an den Folgen, 500.000 sind infiziert. Auf Präsident Trump kommt die „größte Entscheidung seines Lebens“ zu.

tagesschau.de

Frau mit Kind vor der Skyline von New York | Bildquelle: AFP

Die USA entwickeln sich immer mehr zum neuen Corona-Hotspot. Insgesamt sind dort mehr als 500.000 Menschen infiziert, am Freitag wurden neue Rekord-Totenzahlen gemeldet: Innerhalb von 24 Stunden starben mehr als 2000 Menschen an Covid-19. Insgesamt verzeichnen die USA laut den Zahlen der Johns-Hopkins-Universität etwa 18.500 Virus-Tote.

Mittlerweile sind die USA das Land mit den meisten bestätigten Coronavirus-Infektionsfällen weltweit. Dies liegt aber auch daran, dass in den Vereinigten Staaten deutlich mehr getestet wird als in anderen Ländern.

weiterlesen