Juden gleich Virus?


In einem gefilmten Ostergruss hat ein hochrangiger rumänischer Priester Juden offenbar mit einem Virus verglichen. Diese Referenz war Teil einer an nationale TV-Stationen geschickte Botschaft vom 9. April von Pater Francis Dobos, dem Sprecher der Erzdiözese von Bukarest.

tachles.ch

Die Schüler Jesu, sagte er, während er aus der Bibel las, «fürchteten die Juden, und hier sollten wir in Klammern lesen: Fürchteten den Virus». In einem Offenen Brief schrieb der Leiter einer Gruppe, die den Kampf gegen den Antisemitismus an ihre Fahne geheftet hat, der offensichtliche Versuch des Paters, seine Botschaft lesbarer zu machen, indem er die Bibel mit modernen Sorgen und Ängsten kombinierte, fiel flach. «Leider wird das, was viele Empfänger Ihrer Botschaft dieser entnehmen werden, der Vergleich sein zwischen Juden und einem Killer-Virus», sagte Marco Katz, Direktor des MCA Romania- Zentrums für die Verfolgung und Bekämpfung des Antisemitismus. «So wird der traditionell-religiöse Antisemitismus seit über 2000 Jahren von Generation zu Generation weitergereicht».

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.