Warum sterben mehr Männer an Covid-19?


Klare Unterschiede: Obwohl etwa gleich viele Männer wie Frauen an Covid-19 erkranken, ist die Todesrate für Männer rund doppelt so hoch. Eine Studie in China kam auf 2,4 Mal mehr Todesfälle bei Männern trotz vergleichbarer Vorerkrankungen und Altersverteilung. Auch in Europa sterben mehr Männer als Frauen an einer SARS-CoV-2-Infektion. Aber warum? Bisher können Mediziner über die biologischen Gründe nur spekulieren.

scinexx

Wie schwer die Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 jemanden trifft, ist von mehreren Faktoren abhängig. So zeigen Studien, dass ältere Menschen im Schnitt schwerer an Covid-19 erkranken als Jüngere und dass die große Mehrheit der schweren Fälle an Vorerkrankungen wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Übergewicht leidet.

Männer sterben häufiger an Covid-19 als Frauen

Doch es gibt offenbar noch einen Faktor: das Geschlecht. Inzwischen erhärten sich die Indizien dafür, dass Männer stärker von Covid-19 gefährdet sind als Frauen. Ein Team, das die Geschlechterfrage näher untersucht hat, sind Jin-Kui Yang vom Tongren Hospital in Peking und seine Kollegen. Sie haben 43 eigene Covid-Fälle sowie 1.059 Fallakten weiterer in Wuhan behandelter Covid-19-Fälle ausgewertet.

weiterlesen