Kirchenbeschäftigte distanzieren sich von umstrittenem Pastor Latzel


In einer öffentlichen Erklärung haben sich am Mittwoch 50 Beschäftigte der Bremischen Evangelischen Kirche von ihrem Kollegen Olaf Latzel distanziert. Der umstrittene und streng konservative 52-jährige Gemeindepastor hatte im Oktober vergangenen Jahres im Rahmen eines „Eheseminares“ homosexuell lebende Menschen diffamiert, in dem er sie unter anderem als Verbrecher bezeichnete.

evangelisch.de

Die neuerlichen verbal-aggressiven Übergriffe Latzels seien unerträglich, heißt es in der Erklärung unter dem Titel „Für Demokratie, Respekt und Verständigung“.

Unterzeichnet wurde das Papier von Beschäftigten aus Pfarrämtern, Sozialarbeit, Kindertagesstätten, Kirchenmusik und Gemeindediakonie. Sie begrüßen, dass der Staatsschutz gegen Latzel wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung ermittelt.

weiterlesen