Greiz und die Obergrenze Lockerungen statt Quarantäne im Hotspot

coronavirus sars-cov-2

Der thüringische Landkreis Greiz ist Corona-Hotspot. Laut dem neuen Obergrenzen-Konzept müssten dort harte Einschränkungen greifen. Doch die Landrätin will Lockerungen. Und nun?

tagesschau.de

Im Kampf gegen das Coronavirus soll die „Infektions-Notbremse“ nur betroffene Regionen einschränken. Städte oder Landkreise, in denen der kritische Wert von 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner überschritten wird, müssen das öffentliche Leben in der Region erheblich einschränken.

Dies gilt derzeit in Deutschland nur für den Landkreis Greiz in Thüringen. Dort lag bis Donnerstag die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche laut Landesregierung bei 87,6 (Stand 7. Mai, 10.00 Uhr).

weiterlesen