„Herzlich willkommen“: FDP wirbt um Boris Palmer


Der baden-württembergische FDP-Vorsitzende Michael Theurer hat dem Tübinger Oberbürgermeister ein Aufnahmeangebot gemacht: Boris Palmer sei „ein streitbarer, kluger Kopf“.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Mit seinen streitbaren Aussagen hat er viele Parteifreunde verprellt, jedoch innerhalb der Opposition an Sympathien gewonnen: Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer. Bild: dpa

Nachdem die baden-württembergischen Grünen Boris Palmer aufgefordert haben, die Partei zu verlassen, bekommt der Tübinger Oberbürgermeister ein Aufnahmeangebot von den Liberalen. Der FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer sagte der „Bild am Sonntag“: „Bei uns in der FDP Baden-Württemberg ist Boris Palmer herzlich willkommen. Wir sind eine Heimat für kritische Köpfe. Wir halten das aus, wir kämpfen für Meinungsfreiheit.“

Theurer lobte die Intelligenz und Diskussionsfreude des in Ungnade gefallenen Grünen-Politikers: „Boris Palmer ist ein streitbarer, kluger Kopf, der manchmal über das Ziel hinausschießt, nicht immer den richtigen Ton trifft, aber auch zur Einsicht fähig ist und den Diskurs der unterschiedlichen Meinungen sucht.“

weiterlesen