Polizeiliche Kriminalstatistik 2019: Sexuelle Gewalt gegen Kinder nimmt zu


In Deutschland werden laut der neuesten Kriminalstatistik immer mehr Kinder Opfer von Misshandlung und sexueller Gewalt. Das Dunkelfeld sei groß, warnte BKA-Chef Münch.

Isabel Reifenrath | tagesschau.de

Geschlagen und misshandelt wurden im vergangenen Jahr mehr als 4000 Kinder, sexuell missbraucht wurden jeden Tag durchschnittlich 43. Der Chef des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, stellte die Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik 2019 vor. Gestiegen ist auch die Zahl der Vergewaltigungsopfer, und und zwar um 20 Prozent auf 235.

Hohe Dunkelziffer

Münch mahnte, dass die Dunkelziffer von Gewalt und Missbrauch in der Familie oder dem häuslichen Umfeld weiterhin sehr hoch sei. Allerdings würden jetzt, während der Corona-Pandemie, noch nicht mehr Fälle von Kindesmissbrauch bei der Polizei gemeldet werden.

Münch befürchtet, dass Misshandlungen nicht auffallen, weil die Kinder nicht mehr zur Schule, in die Kita oder zum Kinderarzt gehen. Deshalb sei es wichtig, Verdachtsfälle zu melden.

weiterlesen