Meuthen nach Kalbitz-Rauswurf: „Das halten wir aus“


Droht nach dem beschlossenen Rauswurf von Brandenburgs AfD-Chef Kalbitz eine Spaltung der Partei? AfD-Chef Meuthen beruhigt. Doch damit dürfte die Sache noch nicht ausgestanden sein.

tagesschau.de

Auch nach dem Votum für einen Parteiausschluss des brandenburgischen AfD-Vorsitzenden Andreas Kalbitz rechnet der Bundes-Co-Vorsitzende Jörg Meuthen nach eigenen Angaben nicht mit einer Spaltung der Partei. Es gebe hierzu unterschiedliche Positionen, sagte Meuthen im „Deutschlandfunk“: „Das halten wir aus. Deswegen ist die Partei nicht gespalten.“

Er zeigte sich auch zuversichtlich, dass die Entscheidung rechtlich Bestand haben werde. Kalbitz hatte zuvor im Gespräch mit dem ARD-Hauptstadtstudio angekündigt, „alle juristischen Möglichkeiten“ zu nutzen, um den Beschluss vom Freitag anzufechten.

weiterlesen