Kalbitz bleibt Mitglied der Brandenburger AfD-Landtagsfraktion


Die Parteimitgliedschaft des Brandenburger AfD-Chefs Andreas Kalbitz ist annulliert. Was heißt das für die Landespartei? Klar ist inzwischen: Der Politiker bleibt weiterhin Mitglied der Landtagsfraktion. Doch einige andere Fragen sind offen.

rbb24

Der bisherige Brandenburger AfD-Landeschef Andreas Kalbitz bleibt trotz seines Rauswurfs aus der Partei Mitglied der Landtagsfraktion. Dafür stimmten am Montag bei einer Sondersitzung in Potsdam nach Fraktionsangaben 18 von 21 anwesenden Abgeordneten, zwei waren dagegen, einer enthielt sich.

Die Fraktion änderte dafür ihre Geschäftsordnung. Damit gibt sie Kalbitz Rückendeckung und schickt ein Signal an die Bundesspitze. „Die AfD-Fraktion Brandenburg steht stabil“, sagte Kalbitz. Das sei aber „keine Kampfansage“ an den Bundesvorsitzenden Jörg Meuthen. Dieser hatte seinen Rauswurf vorangetrieben.

weiterlesen