Alena Buyx neue Vorsitzende des Deutschen Ethikrats


Die Medizinethikerin Alena Buyx ist neue Vorsitzende des Deutschen Ethikrats. Das Gremium wählte die Direktorin des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin der Technischen Universität München am Donnerstag auf seiner konstituierenden Sitzung, wie der Ethikrat im Anschluss mitteilte.

evangelisch.de

Alena Buyx. Bild: Deutscher Ethikrat

Buyx ist ausgebildete Ärztin und studierte daneben auch Philosophie und Soziologie. Nach Christiane Woopen ist sie die zweite Frau an der Spitze des Gremiums. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden der Jurist Volker Lipp, der Philosoph Julian Nida-Rümelin und die Neurowissenschaftlerin Susanne Schreiber gewählt.

Der Ethikrat wurde in diesem Jahr turnusgemäß neu berufen. Alle vier Jahre werden die Mitglieder benannt, die maximal zwei Amtszeiten in dem Gremium bleiben können. Der letzte Vorsitzende Peter Dabrock schied nach acht Jahren regulär aus.

weiterlesen