Rituelle Enthauptung durch Priester, um das Coronavirus abzuwehren


In Odisha soll ein älterer Priester Menschenopfer verwirklicht haben, um die Götter zu besänftigen und die Coronavirus-Pandemie zu beenden.

Atheist Republic

Der Angeklagte Sansari Ojha (72) ist Priester des Bandha Maa Budha Brahmani Dei Tempels. Kurz nach Begehung der Tat stellte er sich der Polizei. Im Verhör erzählte er, dass er den Mord begangen habe, weil er in einem Traum „Befehle von der Göttin“ erhalten habe. Das Opfer würde die Pandemie beenden. Die Polizei schilderte den Mann als psychisch instabil. Nette Umschreibung für einen Gottes-Wahnsinnigen.

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.