Boris Johnson lehnt Annektierung der West Bank strikt ab


Der britische Premierminister betonte am Dienstag, dass eine Annektierung des Westjordanlands durch Israel «einem Bruch internationalen Rechts» gleichkommen würde.

tachles.ch

Seine Regierung lehne ein solches Vorgehen dezidiert ab und würde sich dafür einsetzen, im israelisch-palästinensischen Konflikt eine Zweistaatenlösung zu erreichen. Damit beantwortete Johnson eine Frage des Tory-Abgeordneten Crispin Blunt, der gleichzeitig sagte, dass Grossbritannien Israel durch «echte Sanktionen» von einer Annektierung abbringen müsse, falls das Land internationales Recht breche. Bereits im letzten Monat hatte die Vorsitzende des Komitees für internationale Beziehungen und Verteidigung des House of Lords vorgeschlagen, dass Israel sein privilegierter Zugang zum britischen Markt entzogen werden müsse, falls die Annektierung beschlossen würde.

weiterlesen