Vater von Boris Johnson beantragt französischen Pass


Premierminister Johnson steckt mitten in den EU-Verhandlungen über ein Handelsabkommen. Sein Vater versucht derweil, französischer Staatsbürger zu werden.

Gloria Geyer | DER TAGESSPIEGEL

Politisch nicht immer einer Meinung: Boris Johnson (l) und sein Vater Stanley Johnson (Archivbild)Foto: REUTERS/Peter Nicholls

Der Vater des britischen Premierministers Boris Johnson beantragt derzeit einen französischen Pass, um weiterhin EU-Bürger bleiben zu können. Das enthüllte die Schwester des Premierministers, Rachel Johnson, in ihrem neuen Buch „Rake’s Progress“.

Ihr Vater Stanley Johnson sei „auf dem Weg, französischer Staatsbürger zu werden, da seine Mutter in Versailles geboren wurde“, zitiert die britische Zeitung „The Independent“ Rachel Johnson.

Der Zeitung „The Sunday Times“ zufolge berichtete eine familiennahe Quelle, dass Johnson diesen Schritt auch erwäge, damit seine Enkelkinder nach dem Brexit in der EU leben und arbeiten können.

weiterlesen