Religionssoziologe: Traditionsabbruch Ursache für Kirchenaustritte


Der Münsteraner Religionssoziologe Detlef Pollack sieht die Ursache der hohen Austrittszahlen der katholischen und evangelischen Kirche in einem Traditionsabbruch und einer mangelnden gesellschaftlichen Relevanz der Kirchen.

evangelisch.de

Beide Faktoren verstärkten sich wechselseitig, sagte Pollack am Freitag dem Evangelischen Pressedienst (epd). Zuvor hatten die katholische Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ihre Mitgliederstatistik für das Jahr 2019 veröffentlicht.

Demnach traten 270.000 Menschen aus der evangelischen Kirche aus, 272.770 aus der katholischen. Die Austrittsrate sei so hoch wie nie, sagte Pollack. Normalerweise liege die Kirchenaustrittsrate in der evangelischen Kirche immer höher als in der katholischen – mit Ausnahme des Jahres 2010, als der Missbrauchsskandal öffentlich wurde.

weiterlesen