Nach jahrelangem Rechtsstreit: Patente auf Schimpansen ungültig

Jane Goodall attending the 18th Annual Hamptons International Film Festival at the Maidstone Hotel in East Hampton, New York. Bild: wikipedia.org/Nick Stepowyj CC BY 2.0

Nach jahrelangem Rechtsstreit sind zwei Patente auf gentechnisch veränderte Menschenaffen zurückgenommen. Ein Bündnis von Tier- und Umweltschutzorganisationen hatte jahrelang gegen die Patente gekämpft. Auch die Affenforscherin Jane Goodall hatte sich engagiert.

Neue Zürcher Zeitung

Die Streichung der Patentansprüche seien ein klares Signal an alle Wissenschafter, «die zum Leiden fähige Tiere nur als ein Werkzeug der Forschung sehen», sagte Goodall nun.

Nach Beschwerden der Gegner hatte die Technische Beschwerdekammer als gerichtliche Instanz des Europäischen Patentamts (EPA) die Ansprüche auf Schimpansen und andere Tiere als nicht patentfähig beurteilt.

weiterlesen