Independence Day: Trump-Party mit Tausenden – trotz Corona


Die Infektionszahlen in den USA steigen enorm. Doch Präsident Trump hält dies nicht davon ab, zum Independence Day mit Tausenden Partys zu feiern. Gesundheitsexperten schlagen Alarm.

Claudia Sarre | tagesschau.de

Kein Independence Day ohne ein gigantisches blau-weiß-rotes Fahnenmeer, kein Independence Day ohne BBQ, Picknick, Feuerwerk, Paraden und  großen Menschenansammlungen. Der 4. Juli, der amerikanische Unabhängigkeitstag, gehört zu den größten Party-Events des Jahres in den USA.

Doch im Jahr 2020 – dem Jahr der Coronavirus-Pandemie – ist alles anders. Nicht nur in Texas, Florida und Kalifornien – landesweit wurden Feuerwerke abgesagt, Partys gecancelt, Strände und Kneipen geschlossen.

 „Es gab bei vielen ein Wunschdenken: Hey, es ist Sommer. Alles wird gut sein. Aber es ist eben noch nicht alles gut. Wir haben viel zu viel Virus im ganzen Land“, sagt Anne Schuchat von der US-Gesundheitsbehörde.

weiterlesen