Komet bietet seltenes Himmelsschauspiel


Spektakulärer Anblick: Nach 23 Jahren ist erstmals wieder ein Komet mit bloßem Auge am Himmel zu sehen. Der Komet C/2020 F3 (NEOWISE) hat so stark an Helligkeit zugenommen, dass er nun gut sichtbar vom frühen Abend bis zum Sonnenaufgang über dem nördlichen Horizont steht. Der erst am 27. März 2020 entdeckte Komet ähnelt einem mittelhellen, unscharfen Stern, der nach oben eine fahle Schleppe von der Größe des Vollmonds hinter sich herzieht.

scinexx

Der Komet NEOWISE ist zurzeit mit bloßem Auge über dem nördlichen Horizont zu sehen. © Carolin Liefke/ Haus der Astronomie

Auch wenn es viele Kometen gibt, die auf ihren Bahnen durch das innere Sonnensystem ziehen – nur wenige von ihnen sind dabei mit bloßem Auge am Himmel sichtbar. Doch die hellsten von ihnen haben schon unsere Vorfahren fasziniert, aber auch in Angst versetzt. Denn der Halleysche Komet und andere „Schweifsterne“ galten meist als böses Omen. Heute dagegen sind gut sichtbare Kometen ein Anlass zur Begeisterung für viele Amateurastronomen.

weiterlesen