Berlin verbietet Demonstration von Attila Hildmann


Die Berliner Versammlungsbehörde untersagt einen von dem veganen Koch organisierten Autokorso. Grund sind unter anderem Ermittlungen wegen Volksverhetzung

DER TAGESSPIEGEL

Attila Hildmann, Kochbuchautor und Anti-Corona-Aktivist, spricht bei einer Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen im…Foto: Jörg Carstensen/dpa

Der Berliner Innensenat hat eine für Samstag angemeldete Demonstration des Verschwörungstheoretikers Attila Hildmann verboten. Geplant war eigentlich ein Autokorso vom Olympiastadion zum Lustgarten in Mitte, wie die Polizei mitteilte. Titel „Corona Politik“. Dort hatte Hildmann in den vergangenen Wochen mehrmals vor Anhängern gesprochen.

Das Verbot stütze sich auf mehrere Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit einer Demonstration Hildmanns vom vergangenen Wochenende wegen des Vorwurfs unter anderem der Volksverhetzung und Bedrohung, teilte Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) am Donnerstag mit.

weiterlesen