Diese Professorin gründete das erste Institut für Gendermedizin


Vera Regitz-Zagrosek stellen wir als Nachbarin im Mitte-Newsletter vor. Außerdem kommen mittwochs unsere Newsletter aus Neukölln und Reinickendorf mit diesen Themen.

Gerd Appenzeller, Madlen Haarbach, Julia Weiss | DER TAGESSPIEGEL

Vera Regitz-Zagrosek ist Direktorin des Instituts für Geschlechterforschung in der Medizin der Charité.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

„Im schlimmsten Fall kommen Medikamente auf den Markt, die bei Frauen nicht wirken.“ Vera Regitz-Zagrosek gründete im Jahre 2007 das deutschlandweit erste Institut für Gendermedizin an der Berliner Charité. Denn obwohl Frauen oft anders auf Medikamente und Therapien reagieren, ist die medizinische Forschung bis heute sehr stark am Mann ausgerichtet. Die Idee zu diesem Forschungsgebiet kam Vera Regitz-Zagrosek als Oberärztin am Deutschen Herzzentrum Berlin. Damals fiel ihr auf, dass dort viel weniger Frauen als Männer in Behandlung waren.

weiterlesen