USA: Mehr als 40 Covid-Infizierte nach mehrtägigem Kirchenevent

coronavirus sars-cov-2

Zu einem Corona-Infektionsherd ist eine mehrtägige Veranstaltung in einer Baptisten-Kirche im Norden des US-Bundesstaates Alabama geworden: Über 40 Menschen wurden positiv auf Covid-19 getestet, nachdem sie an einem „Erweckungsevent“ der Warrior Creek Missionary Baptist in der Ortschaft Strawberry teilgenommen hatten, berichtete das Portal usatoday.com am Montag (Ortszeit). Auch der Pastor der Gemeinde, Daryl Ross, befindet unter den Infizierten.

kathpress

Laut Angaben des Pastors hätten er und die anderen betroffenen Gläubigen in der vergangenen Woche eine Reihe von mehrmals pro Tag stattfindenden Gottesdiensten mit einem Gastpastor besucht. Als dann am Freitag bei einem der Teilnehmer Covid-19 festgestellt wurde, sei die Erweckungs-Veranstaltung abgebrochen worden. Der Mann hätte selbst keine Symptome gezeigt, sei aber getestet worden, als mehrere seiner Mitarbeiter positive Tests erhielten, erklärte Ross.

Im Laufe des Wochenendes seien dann Dutzende weitere Gemeindemitglieder erkrankt und hätten teils von Fieber, Kopfschmerzen und Atembeschwerden berichtet. Bei zwei Betroffenen sei die Erkrankung schwer verlaufen, eine Spitalseinlieferung sei jedoch bei niemandem erforderlich gewesen.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.