NRW kündigt Sofortbußgeld von 150 Euro gegen Maskenmuffel an


Nordrhein-Westfalen hat ein Sofort-Bußgeld in Höhe von 150 Euro bei Verstößen gegen die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen angekündigt.

Deutschlandfunk-Nachrichten

Landesverkehrsminister Wüst sagte der „Rheinischen Post“, wer ohne Mund-Nasen-Schutz erwischt werde, müsse schon beim ersten Verstoß an der nächsten Haltestelle aussteigen und umgehend zahlen. Bisher würden Bußgelder nur erhoben, wenn Fahrgäste sich trotz Aufforderung weigerten, die Maske aufzusetzen. Weiter erklärte der CDU-Politiker, mit – Zitat – „Masken-Muffeln“ dürfe es in Zukunft keine langen Diskussionen mehr geben.