Afterdienstler Woidke zu 90 Jahre Bistum Berlin: Kirche ist moralische Instanz


Zum 90-jährigen Gründungsjubiläum des Erzbistums Berlin hat Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke dessen gesellschaftliches Engagement gewürdigt: „Brandenburg braucht eine katholische Kirche, die den Zusammenhalt weiter mitverantwortet.“

DOMRADIO.DE

„In den neun Jahrzehnten ihres Bestehens wirkte und wirkt die Kirche in Berlin und Brandenburg als moralische Instanz, soweit es die sich immer wieder verändernden politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse zuließen“, schrieb Woidke in einem am Freitag veröffentlichen Brief an Erzbischof Heiner Koch.

Das Bistum Berlin, 1994 zum Erzbistum erhoben, wurde am 13. August 1930 auf einem Teilgebiet des damaligen Erzbistums Breslau gegründet. Dem heutigen Erzbistum Berlin gehören rund 400.000 Katholiken an, die in Berlin selbst sowie in Brandenburg und Vorpommern leben.

weiterlesen