Klöckner plant Gassi-Pflicht


Hunde brauchen Auslauf, findet Ministerin Klöckner. Sie plant deshalb neue Regeln für Halter: Frauchen oder Herrchen sollen ihren Vierbeinern zweimal täglich Auslauf gewähren- außerhalb eines Zwingers.

tagesschau.de

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner will Hunden ausreichend Auslauf und Betreuung garantieren sowie strengere Regeln für Tiertransporte und Hundezüchter erlassen.

Eine Verordnung dafür solle möglichst in den ersten Monaten des kommenden Jahres verkündet werden, teilte ihr Ministerium in Berlin mit. Es liegt ein Entwurf der CDU-Politikerin vor, der nun mit den Ländern und Fachverbänden abgestimmt werden soll.

Mindestens zweimal täglich Auslauf

Die Verordnung soll Hundehalter unter anderem verpflichten, ihrem Tier mindestens zweimal täglich für insgesamt mindestens eine Stunde Auslauf im Freien außerhalb eines Zwingers zu geben. „Haustiere sind keine Kuscheltiere – ihre Bedürfnisse müssen berücksichtigt werden“, sagte Klöckner der Deutschen Presse-Agentur auf Nachfrage.

weiterlesen