Missbrauch von Zwölfjähriger: Priester zu Bewährungsstrafe verurteilt


Das Amtsgericht Bad Kissingen hat am Donnerstag einen katholischen Priester wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes in zwei Fällen zu einer Bewährungsstrafe von insgesamt 16 Monaten verurteilt.

evangelisch.de

Laut Gericht soll es zwischen dem Kaplan und einem damals zwölfjährigen Mädchen in einem Fall zu einem Zungenkuss und in einem zweiten Fall zu einem „heftigeren Petting“ gekommen sein, sagte der Direktor des Amtsgerichts Bad Kissingen, Reinhard Oberndorfer, der auch den Fall verhandelt hat, dem Evangelischen Pressedienst (epd). Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig (AZ: 8 Js 1298/19).

Der Richter nannte die Sachlage verzwickt, deshalb sei auch die Strafe bei einem Strafrahmen von einem halben Jahr bis hin zu zehn Jahren Freiheitsstrafe relativ mild ausgefallen. Die Taten sollen sich in den Jahren 2010 und 2011 ereignet haben, also vor fast zehn Jahren.

weiterlesen