Erdogan präsentiert riesigen Erdgasfund


Einen so großen Erdgasfund wie jetzt im Schwarzen Meer gab es laut Präsident Erdogan in der türkischen Geschichte noch nie: Er könnte den Bedarf für 20 Jahre decken. Doch der Fund löst nicht nur Begeisterung aus.

tagesschau.de

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den größten Erdgasfund in der Geschichte des Landes bekanntgegeben. Im Schwarzen Meer seien 320 Milliarden Kubikmeter Gas entdeckt worden, und es gebe Anhaltspunkte für weitere Funde in der Region. Nun müsse die Erschließung und Ausbeutung geplant werden. Ziel sei eine Produktion ab 2023.

Die türkische Lira gab nach der Ankündigung allerdings nach. Vorherige Gewinne gingen vollständig verloren. Händlern zufolge waren die Märkte unzufrieden, weil die doppelte Menge an Erdgas erwartet worden war. Auch die Aktienmärkte gerieten unter Druck geraten.

Der türkische Energieexperte Necdet Pamir sagte, es sei zu früh, die Größe des Vorkommens verlässlich anzugeben: „Das braucht monatelange Arbeit.“ Hohe Erwartungen könnten in Enttäuschung enden.

weiterlesen