Hatte die Sonne eine Schwester?


Verlorener Partner: Unsere Sonne könnte gemeinsam mit einer stellaren „Schwester“ entstanden sein – als Teil eines Doppelsternsystems. Indizien dafür wollen Astronomen nun am äußeren Rand unseres Sonnensystems gefunden haben. Demnach deuten die Bahnen vieler Himmelskörper in der Oortschen Wolke und auch die mögliche Existenz des „Planeten Neun“ auf den frühen, wenn auch vorübergehenden Einfluss eines stellaren Partners hin.

scinexx

Unsere Sonne könnte einst als Doppelstern geboren worden sein. © M. Weiss

Heute ist die Sonne ein Einzelstern, doch war das nicht immer so: Wie fast alle Sterne wurde sie gemeinsam mit vielen anderen in einer dichten Gaswolke geboren. Dann jedoch rissen die Gezeitenkräfte der Milchstraße diesen Haufen auseinander und verteilten die Sterne über die Galaxie. Astronomen ist es jedoch gelungen, den Geburtsort der Sonne und sogar eines ihrer verlorenen „Geschwister“ in der Milchstraße aufzuspüren.

weiterlesen