Pläne für Weltraumbahnhof: Von der Nordsee ins All?


Die deutsche Wirtschaft will ins All: Von einer Plattform in der Nordsee sollen einmal Mini-Raketen mit Satelliten starten. Dafür wirbt der BDI – und stößt beim Wirtschaftsministerium auf offene Ohren.

tagesschau.de

Nordsee | Bildquelle: picture alliance/dpa

Die Bundesregierung will die Idee eines deutschen Weltraumbahnhofs für kleinere Raketen prüfen. Das Bundeswirtschaftsministerium bestätigte entsprechende Medienberichte. Das „Handelsblatt“ hatte über entsprechende Gespräche bei einem Treffen von Unternehmen und Beamten des Bundeswirtschaftsministeriums am Freitag berichtet. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) habe ein Konzept vorgelegt, dieses werde nun genau geprüft.

„Machbar und sinnvoll“

Der BDI hatte im Juli in einer Veröffentlichung für eine solche Startplattform in der deutschen Nordsee geworben. Demnach wäre ein solcher „Offshore-Weltraumbahnhof“ gut geeignet für kleinere Trägerraketen mit einer Nutzlast von bis zu einer Tonne.

weiterlesen