Warum erröten wir im Gesicht?


Einen Vortrag zu halten, ein Vorstellungsgespräch zu führen oder vor Zuschauern zu singen, fordert Selbstbewusstsein. Doch gerade, wenn es drauf ankommt, rötet sich häufig unser Gesicht vor Aufregung – und das verunsichert noch mehr. Schon der Gedanke ans Rotwerden ist manchmal Auslöser genug. Aber warum kommt diese plötzliche Hitze ausgerechnet in den unangenehmsten Situationen? Warum erröten wir?

scinexx

Gerade in unangenehmen Situationen erröten wir häufig. ©oldunov/ iStock

Rotwerden kommt auch beim Sport oder Saunabesuch vor, bei manchen reicht schon ein überheiztes Zimmer oder der Konsum von Alkohol. Die Anstrengung erhöht die Durchblutung im Körper, sodass wir erröten. Diese Fälle des Errötens sind leicht erklärbar. Anders ist dies beim „sozialen Erröten“. Es tritt ein, wenn wir in Situationen geraten, die wütend machen oder die für uns peinlich oder gefährlich sind.: Die Aufregung löst eine Anspannung im Körper aus. Im vegetativen Nervensystem aktiviert sich der sogenannte Sympathikus, der in Stresssituationen die Körperfunktionen hochfährt.

weiterlesen