Moria: Polizei setzt mehrere mutmaßliche Brandstifter fest


Im Zusammenhang mit dem Feuer im griechischen Flüchtlingslager Moria auf Lesbos sind fünf Männer festgenommen worden.

Deutschlandfunk-Nachrichten

Nahezu nichts ist übriggeblieben vom Lager in Moria (picture alliance/dpa/Socrates Baltagiannis)

Die Brandstifter seien gefasst, teilte der Minister für Bürgerschutz, Chrysochoidis, in der Hauptstadt Athen mit. Es soll sich um Insassen des Lagers handeln, deren Asylanträge abgelehnt worden waren.

Moria wurde bei mehreren Bränden fast vollständig zerstört.
Mehr als 12. 500 Migranten blieben obdachlos. Zur Unterbringung dieser Menschen wurde auf Lesbos ein Zeltlager errichtet. Viele von ihnen weigern sich, die Behelfsunterkünfte zu beziehen. Stattdessen wollen sie die Insel verlassen.

weiterlesen