Katalonien-Konflikt droht erneut zu eskalieren


Separatistenchef steht vor Amtsenthebung: Gerichtsurteil könnte in spanischer Konflikt-Region Neuwahlen provozieren – und einen Bruderkampf unter Separatisten.

Die Presse

REUTERS

Mitten in der Coronakrise steht Spanien vor einem neuen politischen Erdbeben. Heute beschließt der Oberste Gerichtshof in Madrid, ob Kataloniens separatistischer Regierungschef Quim Torra seines Amtes enthoben wird. Eine Absetzung dürfte den Konflikt zwischen Barcelona und Madrid verschärfen und wahrscheinlich zu Neuwahlen in der nach Unabhängigkeit strebenden Region führen.

Torra selbst ist vor den Obersten Gerichtshof in Berufung gegangen, nachdem das Oberste Gericht Kataloniens ihm kurz vor Weihnachten vergangenen Jahres untersagt hatte, sein Amt für eineinhalb Jahre ausüben zu dürfen.

weiterlesen