Hai-Damen sind die größten Fische im Meer


Die größten Fische im Ozean sind weiblich. Denn die Weibchen der riesigen Walhaie übertreffen ihre Männchen an Körpergröße, wie nun eine Studie bestätigt. Demnach wachsen männliche Walhaie zwar schneller, ihre weiblichen Artgenossen überholen sie dann aber in ihrer Größe – sie erreichen ausgewachsen oft eine Länge von etwa 14 Metern. Dahinter stecken offenbar geschlechterspezifische Überlebensstrategien der Tiere.

scinexx

Walhaie (Rhincodon typus) sind die weltweit größten Fische. ©Andre Rereuka / AIMS

Der Walhai (Rhincodon typus) ist der größte, heute lebende Fisch der Ozeane. Berichten zufolge erreichen die Tiere eine Länge von bis zu 18 Metern und ein Gewicht von über zwölf Tonnen. Typisch für sie ist ihre hell gefleckte, extrem dicke Haut, deren Punktmuster so individuell ist wie ein Fingerabdruck beim Menschen. Eine weitere Besonderheit sind die rekordträchtigen Wanderungen dieser Fische: Ein Haiweibchen legte in zwei Jahren 20.000 Kilometer zurück.

weiterlesen