Jupiter in neuem Licht


Wie eine buntmarmorierte Murmel schwebt der Gasplanet Jupiter hier im All. Seine Oberfläche ist von vielgestaltigen und komplexen Sturmwirbeln geschmückt. Sie treten hier so bunt und deutlich hervor, weil diese Aufnahme der NASA-Raumsonde Juno im Nachhinein farbverstärkt wurde. Das macht die turbulenten Strömungen in Jupiters Gashülle deutlicher sichtbar.

scinexx

Sturmwirbel auf dem Jupiter ©NASA/JPL-Caltech, SwRI/MSSS; Prateek Sarpal/ CC-by-nc-sa

Der Gasriese Jupiter ist in fast jeder Hinsicht der „König“ des Sonnensystems. Denn kein anderer Planet ist so groß, so alt und so schwer, keiner dreht sich so schnell oder erzeugt so gewaltige Stürme. Der berühmte Große Rote Fleck wurde schon vor 300 Jahren von der Erde aus mit Teleskopen gesichtet – dieser Wirbelsturm ist so groß, dass die Erde dreimal nebeneinander hineinpassen würde.

weiterlesen