Auch Menschenaffen necken sich


Purer Spaß: Nicht nur wir Menschen, sondern auch Menschenaffen necken sich spielerisch untereinander, wie Beobachtungen belegen. Schimpansen und Co. sind uns damit nicht nur in unserem sozialen Miteinander ähnlich, sie wenden scheinbar auch spielerische Hänseleien und bewusste Provokationen ihrer Artgenossen an – eine kognitive Meisterleistung. Und das aus purer Freude am gemeinsamen Spielen und zur sozialen Bindung, vermuten die Forscher.

scinexx

Kennen Schimpansen das „typisch menschliche“ Necken? ©Editorial12/ iStock

Unzählige Studien zeigen, dass Menschenaffen uns nicht nur genetisch, sondern auch im Sozialverhalten sehr ähnlich sind. Sie teilen ihr Futter mit Freunden, helfen sich untereinander – und sogar Fremden. Außerdem beobachteten Forscher zum Beispiel bei einer Gorilladame empathisches Verhalten, weil sie einen Menschenjungen vorm Abstürzen rettete. Menschenaffen können sich zudem in ihre Artgenossen hineinversetzen, belohnen Gefälligkeiten – bestrafen allerdings auch unsoziales Verhalten.

weiterlesen